Albertina Wien - ermäßigte Karten

Albertina

Die Albertina ist ein Kunstmuseum im Palais Erzherzog Albrecht im Stadtzentrum von Wien. Sie beherbergt eine der bedeutendsten grafischen Sammlungen der Welt mit einem Umfang von ungefähr 65.000 Zeichnungen und über einer Million druckgrafischer Blätter. Der Rahmen der ausgestellten und archivierten Exponate reicht von der Spätgotik bis zur zeitgenössischen Kunst. Leihgeber ermöglichen der Albertina die dauernde Präsentation von Gemälden; in mehreren Ausstellungshallen werden spartenübergreifende Kunstausstellungen abgehalten. Der Name „Albertina“ stammt vom Begründer der grafischen Sammlung, Herzog Albert Kasimir von Sachsen-Teschen, Schwiegersohn von Kaiserin Maria Theresia.

 

 

So einfach kommen Sie zu Ihren ermäßigten Karten:

Als Raiffeisen Kontoinhaber erhalten Sie bei Vorzeigen Ihrer Raiffeisen Bankomatkarte beim Informationsstand der Albertina die Jahresmitgliedschaft um EUR 50,- (statt um EUR 60,-).

Mehr Informationen über die Albertina und die aktuellen Ausstellungen erfahren Sie hier: www.albertina.at

Bild © Claude Monet Der Seerosenteich, um 1917-1919 Albertina, Wien - Sammlung Batliner.