Ökologisch heizen

Energieträger und Heizsysteme im Überblick

[A] Fotolia_30023481_XS_220 Wie können Sie die Umwelt schonen und gleichzeitig bei den Heizkosten sparen?

Nachhaltigkeit und Umweltverträglichkeit sind gerade beim Thema Heizen aktueller denn je. Wer darauf setzt, tut nicht nur der Umwelt etwas Gutes, sondern kann auch in den meisten Fällen bei den Ausgaben sparen. Welche Möglichkeiten gibt es, wie Sie die Umwelt schonen und gleichzeitig die Heizkosten niedrig halten können? Lesen Sie den folgenden Überblick.  
 

Ökologisch heizen im Überblick

Was sind erneuerbare Energieträger?
Bei allem, was mit umweltbewusstem Heizen zu tun hat, fällt immer wieder das Stichwort erneuerbare Energieträger. Das sind im Wesentlichen Brennholz, Sägespäne, Hackschnitzel, Biogas und Ähnliches. Als erneuerbar gilt ein Energieträger dann, wenn er ungefähr in der Zeit und an dem Ort, an dem er verwendet wird, nachwächst.

Alternative Heizsysteme

  • Sonnenenergie
    Solare Energie ist im wahrsten Sinn des Wortes ein Geschenk des Himmels. Sie können damit nicht nur Ihre eigenen vier Wände heizen, sondern die Sonnenergie etwa auch zur Aufbereitung des Warmwassers verwenden. Solaranlagen wandeln Sonneneinstrahlung in Wärme um und führen diese über ein Wärmeträgermedium einem Verbraucher (Warmwasserspeicher, Raumheizung, Schwimmbad) entweder direkt oder über einen Wärmetauscher zu.
  • Wärmepumpen
    Wärmepumpen sind gleichsam Alleskönner unter den Energielieferanten. Sie heizen das Haus, liefern uns warmes Wasser, sind umweltfreundlich und sparen Rohstoffe. Als "Medium" fungiert Luft, Erde oder Wasser. Wärmepumpen schaffen das Kunststück, aus nur mäßig erhitzter Luft oder Erde oder mäßig erhitztem Wasser Wärme zu liefern, die sinnvoll genutzt werden kann.

 

Wenn Sie ein bestehendes Heizsystem aufrüsten oder gegen ein ökologisch verträgliches umtauschen wollen, so erfordert das einige Investitionen. Wie Sie diese finanzieren können, sagt Ihnen Ihr Raiffeisenberater. Er ist auch der richtige Ansprechpartner, wenn es darum geht zu klären, ob Sie Förderungen für diese Investitionen in Anspruch nehmen können. Einen Überblick über die Förderbestimmungen finden Sie hier.