So schließen Sie die Pensionslücke

Tipps: So schließen Sie Ihre Pensionslücke

Wie groß ist der Abstand zwischen staatlicher Pension und Aktiveinkommen und wie können Sie diese Pensionslücke verringern?

Der staatlichen Pension liegt die Formel 80/65/45 zugrunde: Das heißt, wer mit 65 Jahren in Pension geht und 45 Versicherungsjahre vorzuweisen hat, der erhält 80 Prozent seines gesamten durchschnittlichen Lebenseinkommens (brutto bis zur Höchstbeitragsgrundlage) als Pension. Das bedeutet also, dass die Pensionslücke auf jeden Fall 20 Prozent ausmacht. Noch größer fällt diese Lücke aus, wenn man als Vergleichswert nicht das durchschnittliche Aktiveinkommen, sondern das letzte Gehalt heranzieht.

Wie groß ist Ihre Pensionslücke?

Mit dem Pensionsvorsorge-Rechner berechnen Sie selbst Ihre voraussichtliche Pension nach den aktuellen Bestimmungen und auf Basis Ihres aktuellen Pensionskonto-Wertes.

So halten Sie die Pensionslücke klein

Sie können die Pensionslücke mit diversen Spar- und Anlageformen verringern. Auch die Investition in eine Wohnung ist eine Möglichkeit. Denn wer zum Pensionsantritt in seiner eigenen, ausbezahlten Wohnung lebt, der erspart sich einiges gegenüber dem, der auch in der Pension noch Miete zahlen muss.

Eine weitere Möglichkeit ist die klassische Lebensversicherung – das einzige Vorsorgeprodukt, mit dem Sie eine garantierte und lebenslange Zusatzrente erhalten können. Raiffeisen bietet Ihnen mit "Meine Raiffeisen Pension" eine Reihe von Vorteilen:

  • Lebenslange Rentenzahlung: Mit der lebenslangen und garantierten Pensionszahlung können Sie sich gegen das erfreuliche "Risiko der Langlebigkeit" absichern. Wenn Sie das Geld auf einmal benötigen, so können Sie sich auch die Lebensversicherung als einmalige Kapitalleistung auszahlen lassen. Für die Entscheidung "Lebenslange Zusatzrente oder einmalige Kapitalleistung" können Sie sich Zeit lassen. Sie müssen diese Frage erst unmittelbar vor Vertragsende beantworten.*
  • Steuerliche Vorteile: Prämien sind unter bestimmten Bedingungen von der Steuer absetzbar; Kapitalleistungen sind einkommen- und kapitalertragsteuerbefreit.
  • Sicherheit ist Trumpf: Die Sicherheit der veranlagten Gelder ist durch strenge gesetzliche Veranlagungsbestimmungen gewährleistet. Einmal zugeteilte Gewinne bleiben erhalten und können nicht mehr "weggenommen" werden.
  • Garantierte Mindestverzinsung: Der Garantiezinssatz ist sichergestellt. Sparkapital und Garantiezins ergeben die Versicherungssumme, die noch um die so genannte Gewinnbeteiligung aufgestockt wird. 

Sie wünschen kompetente Beratung? Ihr Raiffeisenberater steht Ihnen für Ihre Anliegen jederzeit zur Verfügung.

Sie wünschen kompetente, persönliche Beratung?

* Entscheiden Sie sich bei Ablauf des Vertrages für eine Auszahlung des Kapitals in Form einer lebenslangen Pension, haben Sie die Möglichkeit, folgende Leistungen einzuschließen:

  • Garantiedauer: Eine Garantiedauer bewirkt, dass Ihre Pension auch im Falle Ihres Ablebens vor Ablauf dieser Garantiedauer für diesen vereinbarten Zeitraum weiter an Ihre Hinterbliebenen bezahlt wird.
  • Rentenrückgewähr: Bei Einschluss von Rentenrückgewähr wird im Falle Ihres Ablebens das noch nicht aufgebrauchte Kapital als einmalige Kapitalleistung an Ihre Hinterbliebenen ausgezahlt.
  • Hinterbliebenenübergang: Mit Wahl eines Hinterbliebenenübergangs können Sie für den Ablebensfall Witwen-/Witwer- oder Waisenrenten festlegen.