Raiffeisen-Kfz-Leasing

Erfüllen Sie sich Ihren Autotraum mit Raiffeisen-Kfz-Leasing.

Raiffeisen-Kfz-Leasing erfreut sich in Österreich steigender Beliebtheit. In manchen Bundesländern wird bereits jedes zweite Auto geleast.

Ein Hauptvorteil von Raiffeisen-Kfz-Leasing liegt darin, dass Sie nur solange bezahlen, solange Sie das Fahrzeug auch nutzen. Die Vertragsdauer (bis sechs Jahre) und die Höhe der Leasingraten können dabei ganz auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt werden.

Sie wünschen kompetente, persönliche Beratung?

Vorteile

  • Günstig: Sie zahlen nur, solange Sie das Auto auch nutzen. Dadurch haben Sie Spielraum für andere private Anschaffungen.
  • Einfach: Sie profitieren davon, dass Sie schon mit einem geringen Eigenmittelanteil Ihr Traumauto finanzieren können.
  • Individuell: Die Vertragsdauer (bis sechs Jahre) wird ganz auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt.
  • Nachhaltig: Sie können Ihr Fahrzeug auch mit umweltschonendem Alternativantrieb leasen oder im Rahmen von Fuhrparkmanagement für mehr Effizienz sorgen.
  • Unabhängig: Bei uns sind Sie nicht an eine Automarke gebunden. Wir finanzieren Ihr Wunschauto – egal welche Marke – und beraten Sie unabhängig. So sind Sie an keinen Händler gebunden und haben stets das beste Angebot in Händen.

Vertragsmodelle

Leasing ist DIE moderne Art Autos zu finanzieren. Die Finanzierungsform Leasing ist sehr individuell gestaltbar und kann speziell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten werden.

Für Kfz-Leasing werden vor allem folgende Vertragstypen angeboten:

  • Restwertleasing (Teilamortisation): Beim Restwertleasing wird nur der Differenzbetrag zwischen Kaufpreis und Restwert getilgt. Sie profitieren von geringeren monatlichen Leasingraten im Vergleich zur Vollamortisation. Nach Vertragsende verbleibt noch ein Restwert. Der Kunde hat die Möglichkeit, einen Anschlussvertrag auf Basis des Restwertes abzuschließen (Vertragsverlängerung), das Auto zum Restwert zu kaufen oder an die Raiffeisen-Leasing zurückzustellen. Im Interesse unserer Kunden achten wir auf marktkonforme Restwerte.
  • Full Pay Out Leasing (Vollamortisation): Bei der Vollamortisation wird das Fahrzeug innerhalb der vereinbarten Vertragslaufzeit zur Gänze finanziert. Sie haben den Vorteil, dass am Ende der Laufzeit kein Restwert mehr offen ist. Gegen Bezahlung eines geringen Kaufpreises (meist eine zusätzliche Rate) geht das Fahrzeug am Ende der vereinbarten Laufzeit in das Eigentum des Leasingnehmers über.

Konditionen

Holen Sie am besten gleich online Ihr Leasing-Angebot ein (Anmeldung zu Raiffeisen ELBA-internet erforderlich)! Über die aktuellen Leasing-Konditionen bzw. die Zinssätze informiert Sie auch Ihr Raiffeisenberater. Eine erste Orientierung bietet Ihnen unser Leasing-Rechner. Grundsätzlich richten sich die Zinssätze nach dem EURIBOR. Der EURIBOR ist im EU-Raum der für Darlehen wesentlichste Referenzzinssatz. Er ist der Zinssatz für Termingelder in Euro im Interbankengeschäft.

Im Zinssatz nicht enthalten sind die Vertragsgebühren. Diese betragen ein Prozent der Bemessungsgrundlage. Die Bemessungsgrundlage ist die Summe der Leasingraten inkl. MWSt. zuzüglich vertragsbezogener Nebenleistungen - etwa Vollkaskoversicherung, Betriebskosten- und Leasingvorauszahlungen. Bei unbestimmter Vertragsdauer (Immobilien-Leasing) oder einer Vertragsdauer von mehr als 37 Monaten beträgt die Bemessungsgrundlage 36 Leasingraten inkl. MWSt.