Bausparfinanzierung für Pflege

Bausparfinanzierung für Pflege

Auch bei der Pflege gilt: Bausparen hilft.

Mit einer Bausparfinanzierung können Sie sich und anderen helfen. Sie haben damit die Möglichkeit  Ausgaben zu finanzieren, die nicht von öffentlichen Einrichtungen getragen werden.

Verwendungszwecke

Die Pflegefinanzierung können Sie für Folgendes verwenden:

  • Ausgaben für Pflegeeinrichtungen
  • Pflegepersonal
  • Therapien und Kuraufenthalte
  • Medizinische Behelfe
  • Verdienstentgang naher Angehöriger, wenn diese die Pflege übernehmen

Vorteile

  • Die Pflegefinanzierung gibt´s sofort, auch wenn Sie noch nicht bausparen.
  • Die Auszahlung des Darlehens kann einmalig oder monatlich, quartalsweise, halbjährlich bzw. jährlich erfolgen.
  • Genauso günstig wie eine herkömmliche Bausparfinanzierung
  • Hohe Sicherheit durch maximal 6 % Verzinsung bis 20 Jahre ab Zuteilung des Bauspardarlehens

  
 

Berechnungsbeispiele

Bausparfinanzierung mit Grundbucheintragung für Kunden ohne zuteilungsreifen Bausparvertrag für eine Eigenheimsanierung - Fixzinssatz für 1,5 Jahre

Fixzinssatz für:

1,5 Jahre

Gesamtkreditbetrag: 100.000,-
Sollzinssatz in den ersten 1,5 Jahren:

0,75 % p.a.*

Monatliche Rückzahlung: 298 Raten zu 421,-
1 Restrate zu 343,70

Gesamtdarlehenslaufzeit:

25 Jahre

Effektiver Jahreszinssatz: 2,1 %
Zu zahlender Gesamtbetrag: 127.277,70
 
Berechnungsannahmen: 
Zuteilung des Bauspardarlehens: nach 1,5 Jahren
Sollzinssatz nach 1,5 Jahren: 1,7 % p.a.
Jährliches Kontoführungsentgelt: 10,36
Bereitstellungsentgelt: 2.000,-
Verwaltungskostenbeitrag: 850,-
Kosten für Grundbuchabfrage: 15,-
Gerichtsgebühr für Pfandrechtseintragung (wenn Gebührenbefreiung nicht zutrifft): 1.402,-
Erstellen und Einbringen des Grundbuchgesuchs: 60,-
Gerichtsgebühr für Pfandrechtslöschung: 59,-

* Finanzierungstarif: Bis Zuteilung des Bauspardarlehens (Annahme: nach 1,5 Jahren): Sollzinssatz 0,75% p.a. für die Darlehensvorfinanzierung sowie für die zusätzliche Eigenmittelvorfinanzierung von 50% des Darlehens, Sparzinssatz 0,01% p.a. Danach orientiert sich der Sollzinssatz jährlich am 12-Monats-EURIBOR + 1,6 Prozentpunkte und beträgt bis 20 Jahre ab Zuteilung des Bauspardarlehens mind. 1,6%, max. 6% p. a. Ist der für die Errechnung des jeweiligen Sollzinssatzes maßgebliche Wert des 12-Monats-EURIBOR niedriger als 0%, wird der Errechnung ein Wert von 0% zugrunde gelegt. - Stand: 15. 3. 2016
 

Bausparfinanzierung mit Grundbucheintragung für Kunden ohne zuteilungsreifen Bausparvertrag für eine Eigenheimsanierung - Fixzinssatz für 10 Jahre
Fixzinssatz für:

10 Jahre

Gesamtkreditbetrag: 100.000,-
Sollzinssatz in den ersten 1,5 Jahren:

1,4 % p.a.**

Sollzinssatz für weitere 8,5 Jahre: 2,1 % p.a.**
Monatliche Rückzahlung:

298 Raten zu 445,-
1 Restrate zu 297,04

Gesamtdarlehenslaufzeit:

25 Jahre

Effektiver Jahreszinssatz: 2,5 %
Zu zahlender Gesamtbetrag: 134.383,04
 
Berechnungsannahmen: 
Zuteilung des Bauspardarlehens:       nach 1,5 Jahren
Sollzinssatz nach 10 Jahren: 2,1 % p.a.
Jährliches Kontoführungsentgelt: 10,36
Bereitstellungsentgelt: 2.000,-
Verwaltungskostenbeitrag: 850,-
Kosten für Grundbuchabfrage: 15,-
Gerichtsgebühr für Pfandrechtseintragung (wenn Gebührenbefreiung nicht zutrifft): 1.402,-
Erstellen und Einbringen des Grundbuchgesuchs: 60,-
Gerichtsgebühr für Pfandrechtslöschung: 59,-

** Finanzierungstarif: Bis Zuteilung des Bauspardarlehens (Annahme: nach 1,5 Jahren): Sollzinssatz 1,4% p. a. für die Darlehensvorfinanzierung sowie für die zusätzliche Eigenmittelvorfinanzierung von 50% des Darlehens, Sparzinssatz 0,01 % p. a. Danach bis zum Ablauf von insgesamt 10 Jahren Sollzinssatz 2,1% p. a. Nach 10 Jahren orientiert sich der Sollzinssatz jährlich am 12-Monats-EURIBOR + 1,6 Prozentpunkte und beträgt bis 20 Jahre ab Zuteilung des Bauspardarlehens mind. 1,9%, max. 6% p. a. Ist der für die Errechnung des jeweiligen Sollzinssatzes maßgebliche Wert des 12-Monats-EURIBOR niedriger als 0%, wird der Errechnung ein Wert von 0% zugrunde gelegt. - Stand: 15. 3. 2016
 

Bausparfinanzierung mit Grundbucheintragung für Kunden ohne zuteilungsreifen Bausparvertrag für eine Eigenheimsanierung - Fixzinssatz für 15 Jahre
Fixzinssatz für: 15 Jahre
Gesamtkreditbetrag: 100.000,-
Sollzinssatz in den ersten 1,5 Jahren: 1,7 % p.a.***
Sollzinssatz für weitere 13,5 Jahre: 2,5 % p.a.***
Monatliche Rückzahlung: 298 Raten zu 466,-                                                   
1 Restrate zu 353,96
Gesamtdarlehenslaufzeit: 25 Jahre
Effektiver Jahreszinssatz: 3,0 %
Zu zahlender Gesamtbetrag: 140.697,96
   
Berechnungsannahmen:  
Zuteilung des Bauspardarlehens:       nach 1,5 Jahren
Sollzinssatz nach 15 Jahren: 2,5 % p.a.
Jährliches Kontoführungsentgelt: 10,36
Bereitstellungsentgelt: 2.000,-
Verwaltungskostenbeitrag: 850,-
Kosten für Grundbuchabfrage: 15,-
Gerichtsgebühr für Pfandrechtseintragung (wenn Gebührenbefreiung nicht zutrifft): 1.402,-
Erstellen und Einbringen des Grundbuchgesuchs: 60,-
Gerichtsgebühr für Pfandrechtslöschung: 59,-

*** Finanzierungstarif: Bis Zuteilung des Bauspardarlehens (Annahme: nach 1,5 Jahren): Sollzinssatz 1,7% p. a. für die Darlehensvorfinanzierung sowie für die zusätzliche Eigenmittelvorfinanzierung von 50% des Darlehens, Sparzinssatz 0,01 % p. a. Danach bis zum Ablauf von insgesamt 15 Jahren Sollzinssatz 2,5% p. a. Nach 15 Jahren orientiert sich der Sollzinssatz jährlich am 12-Monats-EURIBOR + 1,6 Prozentpunkte und beträgt bis 20 Jahre ab Zuteilung des Bauspardarlehens mind. 1,9%, max. 6% p. a. Ist der für die Errechnung des jeweiligen Sollzinssatzes maßgebliche Wert des 12-Monats-EURIBOR niedriger als 0%, wird der Errechnung ein Wert von 0% zugrunde gelegt. - Stand: 15. 3. 2016
 

Bausparfinanzierung ohne Grundbucheintragung für eine Dachsanierung
Fixzinssatz für:

1,5 Jahre

Gesamtkreditbetrag: 25.000,-
Sollzinssatz in den ersten 1,5 Jahren:

2,9 % p.a.****

Monatliche Rückzahlung: 122 Raten zu 250,-
1 Restrate zu 187,11

Gesamtdarlehenslaufzeit:

10 Jahre 4 Monate

Effektiver Jahreszinssatz: 4,2 %
Zu zahlender Gesamtbetrag: 30.687,11
 
Berechnungsannahmen: 
Zuteilung des Bauspardarlehens: nach 1,5 Jahren
Sollzinssatz nach 1,5 Jahren: 3 % p.a.
Jährliches Kontoführungsentgelt: 10,36
Bereitstellungsentgelt: 500,-
Verwaltungskostenbeitrag: 212,50

**** Finanzierungstarif: Bis Zuteilung des Bauspardarlehens (Annahme: nach 1,5 Jahren): Sollzinssatz 2,9% p. a. für die Darlehensvorfinanzierung sowie die zusätzliche Eigenmittelvorfinanzierung von 50% des Darlehens, Sparzinssatz 0,01% p. a. Danach orientiert sich der Sollzinssatz jährlich am 12-Monats-EURIBOR + 2,5 Prozentpunkte und beträgt mind. 3%, max. 6% p. a. Ist der für die Errechnung des jeweiligen Sollzinssatzes maßgebliche Wert des 12-Monats-EURIBOR niedriger als 0%, wird der Errechnung ein Wert von 0% zugrunde gelegt. - Stand: 15. 3. 2016
 

Rückzahlung
Standardrate
Die Tilgungsrate wird jeweils bei Änderung des Zinssatzes angepasst. Dadurch bleibt die vereinbarte Laufzeit unverändert. Die Standardrate gibt es für Bausparfinanzierungen mit und ohne Grundbucheintragung.

Tipp: Nutzen Sie den Finanzierungsrechner der Raiffeisen Bausparkasse.

Kontakt

Sie wünschen mehr Informationen?

Die kompetenten Raiffeisenberater informieren Sie gerne und beantworten Ihre Fragen.

Sie wünschen kompetente, persönliche Beratung?