Drucken

Die Bausparfinanzierung

Raiffeisen Bausparfinanzierung

Ihre Wohnwünsche sind so individuell wie Sie. Warum sollte es Ihre Finanzierung dann nicht auch sein? Die Bausparfinanzierung ist es und bietet jedem genau das Richtige.

Egal, ob Sie an den Bau Ihres Traumhauses, den Kauf einer Immobilie oder an Sanierungsmaßnahmen denken: Mit einer Bausparfinanzierung können Sie sich mehr Wünsche erfüllen als Sie glauben. Neben allem, was mit Bauen und Wohnen zu tun hat, können Sie auch bestimmte Ausgaben für Bildungs- bzw. Pflegemaßnahmen finanzieren.

Informieren Sie sich daher über die vielen Möglichkeiten der Bausparfinanzierung. Sie bietet Ihnen viele Vorteile, wie zum Beispiel:

  • Fixe Zinsen: Alle, die sich die niedrigen Zinsen für längere Zeit sichern wollen, können das mit einer Bausparfinanzierung tun. Fixe Zinsen für bis zu 15 Jahre bedeuten eine hohe Planungssicherheit für Sie. Allen, die sich nicht gerne lange binden, bietet die Bausparfinanzierung auch die Möglichkeit von fixen Zinsen für 1,5 Jahre. Danach profitieren Sie von der kostenlosen Zinssatzobergrenze bis 20 Jahre ab Zuteilung des Bauspardarlehens. Das bedeutet für Sie, dass Ihre Bausparfinanzierung in diesem Zeitraum – unabhängig von der Zinsentwicklung auf dem Markt – sicher und kalkulierbar bleibt.
     
  • Rückzahlung: Ihre Tilgungsrate wird jeweils bei Änderung des Zinssatzes angepasst. Dadurch bleibt die vereinbarte Laufzeit unverändert.
  • Besicherung:
    • Finanzierung mit Grundbucheintragung: Bausparfinanzierungen können durch Eintragung eines Pfandrechts in das Grundbuch besichert werden. So können Sie bis zu 180.000 Euro (pro Person) bzw. bis zu 360.000 Euro (pro Ehepaar bzw. Lebensgemeinschaft) aufnehmen.
    • Finanzierung ohne Grundbucheintragung: Bei Darlehenswünschen bis zu 25.000 Euro (bzw. 50.000 Euro bei Ehepaaren und Lebensgemeinschaften) kann die grundbücherliche Besicherung auch entfallen.

Kreditgeber: Raiffeisen Bausparkasse Gesellschaft m.b.H., FN 116309v

Allgemeine Informationen über Verbraucherkreditverträge (§ 7 HIKrG) bei der Raiffeisen Bausparkasse finden Sie hier.

Sie wünschen kompetente, persönliche Beratung?

Mit Grundbucheintragung

Wenn Sie für größere Wohnwünsche auf der Suche nach einer günstigen und sicheren Finanzierung sind, dann ist die Bausparfinanzierung mit Grundbucheintragung die ideale Lösung für Sie. Dabei ist eine maximale Darlehenshöhe von 180.000 Euro für Einzelpersonen bzw. 360.000 Euro für Ehepaare oder Lebenspartner möglich.

Die Bausparfinanzierung mit Grundbucheintragung eignet sich für Projekte wie etwa Grundstücks-, Haus- oder Wohnungskauf. Aber auch bestimmte Bildungs- oder Pflegeausgaben können damit finanziert werden. Die Bausparfinanzierung mit Grundbucheintragung gibt's sofort, auch wenn Sie noch nicht bausparen.

Die Bausparfinanzierung mit Grundbucheintragung gibt es mit einem Fixzinssatz für bis zu 15 Jahre.
 

Tipp: Nutzen Sie den Finanzierungsrechner der Raiffeisen Bausparkasse .
 

Das Wichtigste zur Bausparfinanzierung mit Fixzinssatz für 1,5 Jahre im Überblick:
Max. Darlehenshöhe: 180.000,- pro Person bzw.
360.000,- pro Ehepaar / Lebensgemeinschaft
Max. Gesamtlaufzeit: 31,5 Jahre
Einstiegszinssatz: 0,75 % fix für die ersten 1,5 Jahre*
Zinssatzobergrenze: 6 % bis 20 Jahre ab Zuteilung des Bauspardarlehens
Rückzahlung: Standardrate: Die Tilgungsrate wird jeweils bei Änderung des Zinssatzes angepasst. Dadurch bleibt die vereinbarte Laufzeit unverändert.
Grundbucheintragung: ja

* Finanzierungstarif: Bis Zuteilung des Bauspardarlehens (Annahme: nach 1,5 Jahren): Sollzinssatz 0,75% p.a. für die Darlehensvorfinanzierung sowie für die zusätzliche Eigenmittelvorfinanzierung von 50% des Darlehens, Sparzinssatz 0,01% p.a. Nach 1,5  Jahren orientiert sich der Sollzinssatz jährlich am 12-Monats-EURIBOR + 1,6 Prozentpunkte und beträgt bis 20 Jahre ab Zuteilung des Bauspardarlehens mindestens 1,6%, maximal 6% p.a. Ist der für die Errechnung des jeweiligen Sollzinssatzes maßgebliche Wert des 12-Monats-EURIBOR niedriger als 0%, wird der Errechnung ein Wert von 0 % zugrunde gelegt.

Stand: 15. 3. 2016
 

Das Wichtigste zur Bausparfinanzierung mit Fixzinssatz für 10 Jahre im Überblick:
Max. Darlehenshöhe: 180.000,- pro Person bzw.
360.000,- pro Ehepaar / Lebensgemeinschaft
Max. Gesamtlaufzeit: 31,5 Jahre
Einstiegszinssatz: 1,4 % für die ersten 1,5 Jahre**
2,1 % für weitere 8,5 Jahre**
Zinssatzobergrenze: 6 % bis 20 Jahre ab Zuteilung des Bauspardarlehens
Rückzahlungsvarianten: Standardrate: Die Tilgungsrate wird jeweils bei Änderung des Zinssatzes angepasst. Dadurch bleibt die vereinbarte Laufzeit unverändert.
Grundbucheintragung: ja

** Finanzierungstarif: Bis Zuteilung des Bauspardarlehens (Annahme: nach 1,5 Jahren): Sollzinssatz 1,4% p.a. für die Darlehensvorfinanzierung sowie für die zusätzliche Eigenmittelvorfinanzierung von 50% des Darlehens, Sparzinssatz 0,01% p.a. Danach für 8,5 Jahre Sollzinssatz 2,3% p.a. Nach 10 Jahren orientiert sich der Sollzinssatz jährlich am 12-Monats-EURIBOR + 1,6 Prozentpunkte und beträgt bis 20 Jahre ab Zuteilung des Bauspardarlehens mindestens 1,9%, maximal 6% p.a. Ist der für die Errechnung des jeweiligen Sollzinssatzes maßgebliche Wert des 12-Monats-EURIBOR niedriger als 0%, wird der Errechnung ein Wert von 0% zugrunde gelegt.

Stand: 15. 3. 2016
 

Das Wichtigste zur Bausparfinanzierung mit Fixzinssatz für 15 Jahre im Überblick:
Max. Darlehenshöhe: 180.000,- pro Person bzw.
360.000,- pro Ehepaar / Lebensgemeinschaft
Max. Gesamtlaufzeit: 31,5 Jahre
Einstiegszinssatz:  1,7 % für die ersten 1,5 Jahre***
2,5 % für weitere 13,5 Jahre***
Zinssatzobergrenze: 6 % bis 20 Jahre ab Zuteilung des Bauspardarlehens
Rückzahlungsvarianten: Standardrate: Die Tilgungsrate wird jeweils bei Änderung des Zinssatzes angepasst. Dadurch bleibt die vereinbarte Laufzeit unverändert.
Grundbucheintragung: ja

 *** Finanzierungstarif: Bis Zuteilung des Bauspardarlehens (Annahme: nach 1,5 Jahren): Sollzinssatz 1,7% p.a. für die Darlehensvorfinanzierung sowie für die zusätzliche Eigenmittelvorfinanzierung von 50% des Darlehens, Sparzinssatz 0,01% p.a. Danach für 13,5 Jahre Sollzinssatz 2,5% p.a. Nach 15 Jahren orientiert sich der Sollzinssatz jährlich am 12-Monats-EURIBOR + 1,6 Prozentpunkte und beträgt bis 20 Jahre ab Zuteilung des Bauspardarlehens mindestens 1,9%, maximal 6% p.a. Ist der für die Errechnung des jeweiligen Sollzinssatzes maßgebliche Wert des 12-Monats-EURIBOR niedriger als 0%, wird der Errechnung ein Wert von 0% zugrunde gelegt.

Stand: 15. 3. 2016

Ohne Grundbucheintragung

Sie brauchen schnell eine kleine Finanzierung für Sanierung, Weiterbildung oder Pflege? Mit der Bausparfinanzierung ohne Grundbucheintragung werden Ihre Wünsche einfach und rasch wahr.

Damit können Sie kleinere Anschaffungen bis zu 25.000 Euro pro Person (d.h. als Ehepaar bzw. Lebensgemeinschaft bis zu 50.000 Euro) auch ohne grundbücherliche Besicherung finanzieren. Dadurch ersparen Sie sich Kosten wie zum Beispiel die Gebühr für die Eintragung des Pfandrechtes ins Grundbuch. Und die Laufzeiten von 6,5 bis 11 Jahren bleiben überschaubar. Der Fixzinssatz gilt bei der Bausparfinanzierung ohne Grundbucheintragung für 1,5 Jahre.
 

Das Wichtigste zur Bausparfinanzierung ohne Grundbucheintragung im Überblick:
Max. Darlehenshöhe: 25.000,- pro Person bzw.
50.000,- pro Ehepaar / Lebensgemeinschaft
Max. Gesamtlaufzeit: 6,5 bis 11 Jahre
Einstiegszinssatz: 2,9 % für die ersten 1,5 Jahre*
Zinssatzobergrenze: 6 %
Rückzahlung: Standardrate: Die Tilgungsrate wird jeweils bei Änderung des Zinssatzes angepasst. Dadurch bleibt die vereinbarte Laufzeit unverändert.
Grundbucheintragung: nein

* Finanzierungstarif: Bis Zuteilung des Bauspardarlehens (Annahme: nach 1,5 Jahren): Sollzinssatz 2,9% p.a. für die Darlehensvorfinanzierung sowie für die zusätzliche Eigenmittelvorfinanzierung von 50% des Darlehens, Sparzinssatz 0,01% p.a. Danach orientiert sich der Sollzinssatz jährlich am 12-Monats-EURIBOR + 2,5 Prozentpunkte und beträgt mind. 3%, max. 6% p. a. Ist der für die Errechnung des jeweiligen Sollzinssatzes maßgebliche Wert des 12-Monats-EURIBOR niedriger als 0%, wird der Errechnung ein Wert von 0% zugrunde gelegt.

Stand: 15. 3. 2016

Berechnungsbeispiele

Bausparfinanzierung mit Grundbucheintragung für Kunden ohne zuteilungsreifen Bausparvertrag für eine Eigenheimsanierung - Fixzinssatz für 1,5 Jahre

Fixzinssatz für:

1,5 Jahre

Gesamtkreditbetrag: 100.000,-
Sollzinssatz in den ersten 1,5 Jahren:

0,75 % p.a.*

Monatliche Rückzahlung: 298 Raten zu 421,-
1 Restrate zu 343,70

Gesamtdarlehenslaufzeit:

25 Jahre

Effektiver Jahreszinssatz: 2,1 %
Zu zahlender Gesamtbetrag: 127.277,70
 
Berechnungsannahmen: 
Zuteilung des Bauspardarlehens: nach 1,5 Jahren
Sollzinssatz nach 1,5 Jahren: 1,7 % p.a.
Jährliches Kontoführungsentgelt: 10,36
Bereitstellungsentgelt: 2.000,-
Verwaltungskostenbeitrag: 850,-
Kosten für Grundbuchabfrage: 15,-
Gerichtsgebühr für Pfandrechtseintragung (wenn Gebührenbefreiung nicht zutrifft): 1.402,-
Erstellen und Einbringen des Grundbuchgesuchs: 60,-
Gerichtsgebühr für Pfandrechtslöschung: 59,-

* Finanzierungstarif: Bis Zuteilung des Bauspardarlehens (Annahme: nach 1,5 Jahren): Sollzinssatz 0,75% p.a. für die Darlehensvorfinanzierung sowie für die zusätzliche Eigenmittelvorfinanzierung von 50% des Darlehens, Sparzinssatz 0,01% p.a. Danach orientiert sich der Sollzinssatz jährlich am 12-Monats-EURIBOR + 1,6 Prozentpunkte und beträgt bis 20 Jahre ab Zuteilung des Bauspardarlehens mind. 1,6%, max. 6% p. a. Ist der für die Errechnung des jeweiligen Sollzinssatzes maßgebliche Wert des 12-Monats-EURIBOR niedriger als 0%, wird der Errechnung ein Wert von 0% zugrunde gelegt. - Stand: 15. 3. 2016
 

Bausparfinanzierung mit Grundbucheintragung für Kunden ohne zuteilungsreifen Bausparvertrag für eine Eigenheimsanierung - Fixzinssatz für 10 Jahre
Fixzinssatz für:

10 Jahre

Gesamtkreditbetrag: 100.000,-
Sollzinssatz in den ersten 1,5 Jahren:

1,4 % p.a.**

Sollzinssatz für weitere 8,5 Jahre: 2,1 % p.a.**
Monatliche Rückzahlung:

298 Raten zu 445,-
1 Restrate zu 297,04

Gesamtdarlehenslaufzeit:

25 Jahre

Effektiver Jahreszinssatz: 2,5 %
Zu zahlender Gesamtbetrag: 134.383,04
 
Berechnungsannahmen: 
Zuteilung des Bauspardarlehens:       nach 1,5 Jahren
Sollzinssatz nach 10 Jahren: 2,1 % p.a.
Jährliches Kontoführungsentgelt: 10,36
Bereitstellungsentgelt: 2.000,-
Verwaltungskostenbeitrag: 850,-
Kosten für Grundbuchabfrage: 15,-
Gerichtsgebühr für Pfandrechtseintragung (wenn Gebührenbefreiung nicht zutrifft): 1.402,-
Erstellen und Einbringen des Grundbuchgesuchs: 60,-
Gerichtsgebühr für Pfandrechtslöschung: 59,-

** Finanzierungstarif: Bis Zuteilung des Bauspardarlehens (Annahme: nach 1,5 Jahren): Sollzinssatz 1,4% p. a. für die Darlehensvorfinanzierung sowie für die zusätzliche Eigenmittelvorfinanzierung von 50% des Darlehens, Sparzinssatz 0,01 % p. a. Danach bis zum Ablauf von insgesamt 10 Jahren Sollzinssatz 2,1% p. a. Nach 10 Jahren orientiert sich der Sollzinssatz jährlich am 12-Monats-EURIBOR + 1,6 Prozentpunkte und beträgt bis 20 Jahre ab Zuteilung des Bauspardarlehens mind. 1,9%, max. 6% p. a. Ist der für die Errechnung des jeweiligen Sollzinssatzes maßgebliche Wert des 12-Monats-EURIBOR niedriger als 0%, wird der Errechnung ein Wert von 0% zugrunde gelegt. - Stand: 15. 3. 2016
 

Bausparfinanzierung mit Grundbucheintragung für Kunden ohne zuteilungsreifen Bausparvertrag für eine Eigenheimsanierung - Fixzinssatz für 15 Jahre
Fixzinssatz für: 15 Jahre
Gesamtkreditbetrag: 100.000,-
Sollzinssatz in den ersten 1,5 Jahren: 1,7 % p.a.***
Sollzinssatz für weitere 13,5 Jahre: 2,5 % p.a.***
Monatliche Rückzahlung: 298 Raten zu 466,-                                                   
1 Restrate zu 353,96
Gesamtdarlehenslaufzeit: 25 Jahre
Effektiver Jahreszinssatz: 3,0 %
Zu zahlender Gesamtbetrag: 140.697,96
   
Berechnungsannahmen:  
Zuteilung des Bauspardarlehens:       nach 1,5 Jahren
Sollzinssatz nach 15 Jahren: 2,5 % p.a.
Jährliches Kontoführungsentgelt: 10,36
Bereitstellungsentgelt: 2.000,-
Verwaltungskostenbeitrag: 850,-
Kosten für Grundbuchabfrage: 15,-
Gerichtsgebühr für Pfandrechtseintragung (wenn Gebührenbefreiung nicht zutrifft): 1.402,-
Erstellen und Einbringen des Grundbuchgesuchs: 60,-
Gerichtsgebühr für Pfandrechtslöschung: 59,-

*** Finanzierungstarif: Bis Zuteilung des Bauspardarlehens (Annahme: nach 1,5 Jahren): Sollzinssatz 1,7% p. a. für die Darlehensvorfinanzierung sowie für die zusätzliche Eigenmittelvorfinanzierung von 50% des Darlehens, Sparzinssatz 0,01 % p. a. Danach bis zum Ablauf von insgesamt 15 Jahren Sollzinssatz 2,5% p. a. Nach 15 Jahren orientiert sich der Sollzinssatz jährlich am 12-Monats-EURIBOR + 1,6 Prozentpunkte und beträgt bis 20 Jahre ab Zuteilung des Bauspardarlehens mind. 1,9%, max. 6% p. a. Ist der für die Errechnung des jeweiligen Sollzinssatzes maßgebliche Wert des 12-Monats-EURIBOR niedriger als 0%, wird der Errechnung ein Wert von 0% zugrunde gelegt. - Stand: 15. 3. 2016
 

Bausparfinanzierung ohne Grundbucheintragung für eine Dachsanierung
Fixzinssatz für:

1,5 Jahre

Gesamtkreditbetrag: 25.000,-
Sollzinssatz in den ersten 1,5 Jahren:

2,9 % p.a.****

Monatliche Rückzahlung: 122 Raten zu 250,-
1 Restrate zu 187,11

Gesamtdarlehenslaufzeit:

10 Jahre 4 Monate

Effektiver Jahreszinssatz: 4,2 %
Zu zahlender Gesamtbetrag: 30.687,11
 
Berechnungsannahmen: 
Zuteilung des Bauspardarlehens: nach 1,5 Jahren
Sollzinssatz nach 1,5 Jahren: 3 % p.a.
Jährliches Kontoführungsentgelt: 10,36
Bereitstellungsentgelt: 500,-
Verwaltungskostenbeitrag: 212,50

**** Finanzierungstarif: Bis Zuteilung des Bauspardarlehens (Annahme: nach 1,5 Jahren): Sollzinssatz 2,9% p. a. für die Darlehensvorfinanzierung sowie die zusätzliche Eigenmittelvorfinanzierung von 50% des Darlehens, Sparzinssatz 0,01% p. a. Danach orientiert sich der Sollzinssatz jährlich am 12-Monats-EURIBOR + 2,5 Prozentpunkte und beträgt mind. 3%, max. 6% p. a. Ist der für die Errechnung des jeweiligen Sollzinssatzes maßgebliche Wert des 12-Monats-EURIBOR niedriger als 0%, wird der Errechnung ein Wert von 0% zugrunde gelegt. - Stand: 15. 3. 2016
 

Rückzahlung
Standardrate
Die Tilgungsrate wird jeweils bei Änderung des Zinssatzes angepasst. Dadurch bleibt die vereinbarte Laufzeit unverändert. Die Standardrate gibt es für Bausparfinanzierungen mit und ohne Grundbucheintragung.

Tipp: Nutzen Sie den Finanzierungsrechner der Raiffeisen Bausparkasse.